ANTAL Abbruch und Baumanagement

Schadstoffsanierung

Als Sanierungsfachbetrieb mit der Zulassung nach GefStoffV ist es uns gestattet, schwachgebundenes Asbest und Spritzasbest zu sanieren. Zusätzlich dürfen wir mit der Transportgenehmigung jegliche Gebäudeschadstoffe entsorgen.

Bei Rückbauarbeiten in und an Gebäuden ist es fast unvermeidlich mit Schadstoffen in Berührung zu kommen. Da dieser Umgang nicht vermieden werden kann, muss gerade bei der Vielzahl an Gefahrstoffen und derer teilweise krebserzeugenden und erbgutverändernden Wirkungen größtes Augenmerk auf die sach- und fachgerechte Ausführung der Sanierungsarbeiten gelegt werden.

Wir führen fachgerechte Schadstoffsanierungen aller Art entsprechend den Technischen Regeln für Gefahrstoffe (TRGS 519, TRGS 521, BGR 128 etc.) durch.

Asbest, PCB, PAK und PCP: Deren Beseitigung stellt für uns kein Problem dar. Durch den Einsatz modernster Geräte arbeiten wir sicher, effizient und garantieren Ihnen ein optimales Preis-Leistungsverhältnis. Unser Fachpersonal wird regelmäßig geschult und ist auf dem neusten Stand der Technik.

Der Schutz der Mitarbeiter und der Umwelt durch Immissionen steht dabei nicht im Konflikt mit der Wirtschaftlichkeit.

Geschultes Sanierungspersonal in den Bereichen:

  • TRGS 519 für Asbest
  • TRGS 521 für KMF
  • TRGS 500 für Schutzmaßnahmen
  • DGUV 101-004 für kontaminierte Bereiche